Braunschweig und seine Fans - Eintracht Braunschweig ...

Dem Hass im Netz keine Chance: Wie DER STANDARD sein Forum moderiert

Dem Hass im Netz keine Chance: Wie DER STANDARD sein Forum moderiert submitted by papierkriegerin to Dachschaden [link] [comments]

„Jeder bekommt sein Forum“

Am Freitagmittag (3.6.) stellten sich Thomas Meggle, Geschäftsleiter Sport beim FC St. Pauli, und Roger Stilz, der neue Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, den Fragen der Hamburger Journalisten.Quelle: Offizielle Homepage des FC St. Pauli von 1910 e. V. - HomeLink: http://ift.tt/1XqSo9M
submitted by betamax65 to kiezkicker [link] [comments]

„Jeder bekommt sein Forum“

Am Freitagmittag (3.6.) stellten sich Thomas Meggle, Geschäftsleiter Sport beim FC St. Pauli, und Roger Stilz, der neue Leiter des Nachwuchsleistungszentrums, den Fragen der Hamburger Journalisten.
Quelle: Offizielle Homepage des FC St. Pauli von 1910 e. V. - Home
Link: http://ift.tt/1XqSo9M
submitted by betamax65 to fcsp [link] [comments]

Dann den DGF-Schwaber mal sichern vor der erwartbaren Löschung

Was ist eigentlich mit dem Erhard los? Normalerweise gibts doch sonntags seinen N0by Blog mit den Reiseberichten. (mT)
DT @, Sonntag, 26.07.2020, 17:58 1191 Views
Und soweit ich mich erinnern kann, war er Richtung Normandie unterwegs. Hoffentlich ist ihm nichts zugestoßen, und meines Wissens nach hat er auch hier nie ein böses Wort gegen irgendjemanden gesagt. Hoffentlich ist er nicht den Weg vom Reinhard Deutsch, Dottore und Euklid gegangen...
DT
antworten
Da kann man sehen, wer das Forum nicht aufmerksam verfolgt
Mephistopheles @, Datschiburg, Sonntag, 26.07.2020, 18:17 @ DT 1410 Views
https://dasgelbeforum.net/index.php?id=535274
Gruß Mephistopheles

Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc
antworten
Was er noch viel besser kann, als Reiseberichte schreiben
Hausmeister @, Sonntag, 26.07.2020, 18:35 @ DT 1683 Views
ist, allerübelste, rhetorisch geschwurbelte, frei erfundene, und demzufolge so unbelegte wie unbelegbare Lügen- und Verleumdungskotze (was damit allerdings leider eine Beleidigung für Kotze darstellt) über bisher verlässlich wohlwollende Wegbegleiter auszukippen. Da läuft zwischen ihm, @Tempranillo und einigen anderen scheinbar so eine Art Wettbewerb, wer dieses Handwerk am besten beherrscht.
Die jeweilige individuelle Motivlage mag verschieden sein, aber ihre charakterliche Widerwärtigkeit vereint sie aufs Engste.
In meinem persönlichen Umfeld des realen Lebens jedenfalls kenne ich niemenden, der sich mit charakterlich derart verkommenen Individuen gemein macht, und so halte ich es auch hier.
Lies doch bitte einfach noch einmal in seinem Blog, oder da, wo er sich jetzt virtuell zu Hause fühlt und um Reichweite buhlt, nach.
& Gruß
HM
antworten
Kannst Du uns den link/Textstelle geben, wo @noby was-auch-immer gesagt hat? Hattest Du ihm eine Verwarnung/Gelbe Karte gegeben? owT
BerndBorchert @, Sonntag, 26.07.2020, 19:23 @ Hausmeister 748 Views
.
antworten
Hast du deinen Mitgliedsbeitrag auch schon überwiesen?
Mephistopheles @, Datschiburg, Sonntag, 26.07.2020, 19:37 @ BerndBorchert 953 Views
Ich frag`ja nur, weil diese Frage ist in einem Debitismusforum naheliegend.
Gruß Mephistopheles

Wenn wir nicht das Institut des Eigentums wiederherstellen, können wir nicht umhin, das Institut der Sklaverei wiederherzustellen, es gibt keinen dritten Weg. Hillaire Belloc
antworten
Hat unseren Hausmeister auf's übelste beleidigt
Ashitaka @, Sonntag, 26.07.2020, 20:25 @ DT 917 Views bearbeitet von Ashitaka, Sonntag, 26.07.2020, 21:17
... und der hat konsequent und wie schon bei Tempranillo seiner binnen 24 Stunden nach der Gelben Karte und nochmaligen Hausmeister-Akzeptanz einer Gegendarstellung nachgeschobenen Stichelei (auf dich pfeiff ich, meinst wohl der Maßstab für alles zu sein, dich überall einmischen zu müssen und fühlst dich als höhere Instanz) richtig entschieden.
Keine Forenleitung sollte sich von wem anders als geistig unvermögen, als Maßstab für alles und jeden bzw. durch nur der Stichelei dienende Suggestion einer machtbesessen Instanz ohne deutliche Konsequenzen beleidigen lassen. Es sind die sich immer wiederholenden, unterschwellig giftigen Auseinandersetzungen im kleinkriegerischen Vergessen, dass man sich gerade mit dem privaten Hausherren anfeindet und in diesem Vergessen ausklammert, dass nur dieser die Grenze der Akzeptanz in seinem Haus zieht. und jeden vor die Tür setzen darf.
Das ist halt der Zeitgeist heute. Egal in welches Forum man blickt, überall meinen einige Foristen ihnen stünde es frei selbst diese Grenzen zu ziehen und den Forenleitungen ans Bein zu pinkeln.
Die Weite des Internets bietet jeder subjektiven und objektiven Sichtweise, allen unnachgiebigen Sticheleien irgendwo ein Zuhause. Wenn man schon soviel Zeit im Netz vergeudet, dass man sich in Kleinkriegen und sensations- /dramageilen Wiederauferwärmungen von Rauswurfbegründungen verirrt, dann hat man ja sicher auch die Zeit sich ein neues Haus zu suchen.
Herzlichst,
Ashitaka

Der Ursprung aller Macht ist das Wort. Das gesprochene Wort als Quell jeglicher Ordnung. Wer das Wort neu ordnet, der versteht wie die Welt im Innersten funktioniert.
antworten
Kannst Du link/Textstelle angeben? Du hast es ja offenbar vorliegen. In @nobys letzten Beiträgen find ich nichts. owT
BerndBorchert @, Sonntag, 26.07.2020, 20:49 @ Ashitaka 303 Views
.
antworten
Quelle
Ashitaka @, Sonntag, 26.07.2020, 21:02 @ BerndBorchert 537 Views
Hallo Bernd,
"Auch war seine unverhohlene Feindschaft gegen mosaische Talmud-Weisheit Grund genug, inquisitorische Hexenverfolgung gegen ihn aufzubauen. Im Forum fand Tempranillo seinen Meister, der ihm zwar geistig haushoch unterlegen doch an Macht haushoch überlegen war."
"Gleich geschickter Stasi geschulter Menschmanipulation, von wissenschaftlichen CIA-Methoden verfeinert, fand sich so der Experte, der Tempranillo schlicht und einfach trotz seines 20jährigen Mühens um das noble Gelbe Forum einfach und ohne viel Federlesens die Tür wies."
Quelle: https://n0by.blogspot.com/2020/07/frecamp-trempanillos-lebensgeschichte.html

Der Ursprung aller Macht ist das Wort. Das gesprochene Wort als Quell jeglicher Ordnung. Wer das Wort neu ordnet, der versteht wie die Welt im Innersten funktioniert.
antworten
Jemanden "geistig haushoch unterlegen" nennen? ist das eine Beleidigung? sogar eine "übelste" wie Du schreibst?
BerndBorchert @, Sonntag, 26.07.2020, 21:14 @ Ashitaka 317 Views bearbeitet von BerndBorchert, Sonntag, 26.07.2020, 21:27
Danke für den link. Dieser Blog Beitrag hat bei mir mehr als 90 Bildschirmseiten. Und alles durcheinander.
Bernd Borchert
antworten
Ja!
Ashitaka @, Sonntag, 26.07.2020, 21:27 @ BerndBorchert 316 Views bearbeitet von Ashitaka, Sonntag, 26.07.2020, 21:42
Hallo Bernd,
Wozu dient die Suggestion, dass der Hausmeister zwar Macht im Forum aber geistig weniger Vermögen hat, er das Ziel einer inquisitorischen Verfolgung von Tempranillo verfolgte und dafür mit Stasi geschulter Menschmanipulation vorgegangen sein soll, sonst?
Der Rauswurf ist absolut gerechtfertigt. Das sind übelste Beleidigungen!
Von ernst genommenen Einsehen dieser Beleidigungen keine Spur: "Den Meisten fehlen Gefühl und Verstand, ob Frau Dr. Merkel oder Herr Hausmeister Macht missbrauchen."
Das taucht natürlich auch N0by's sonst immer sehr interessanten Blog in ein völlig neues Licht. Es passt einfach nicht zusammen, dass man auf der einen Seite aus den schönsten Ecken Europas und darüber hinaus berichtet und auf der anderen Seite die Forenleitung, der man die Besucherzahlen als Kunde (so nennt es N0by) zu verdanken hat, mit übelsten Beleidigungen begegnet.
Man sollte sich in dem Falle nie im Anschluss fragen, wo die Grenze gezogen wird. Die Grenze zieht nur einer. Und zwar derjenige, der als Fornenleitung von jemandem der sein Forum als Hauptverlinkung nutzte, im obendrein verlinkten Beitrag übelst beleidigt wurde.
Da brauch es keinerlei Erklärung mehr.
Herzlichst,
Ashitaka

Der Ursprung aller Macht ist das Wort. Das gesprochene Wort als Quell jeglicher Ordnung. Wer das Wort neu ordnet, der versteht wie die Welt im Innersten funktioniert.
antworten
Kann man so sehen. Oder man ignoriert es einfach.(oT)
rattrap @, Sonntag, 26.07.2020, 21:36 @ Ashitaka 151 Views
x
antworten
Als jemand der die Regeln setzt und hochhält ...
Ashitaka @, Sonntag, 26.07.2020, 21:51 @ rattrap 193 Views
... sollte man das nicht ignorieren.
Wie hinterhältig ist es bitteschön, einen Link zum Blog im Gelben Forum zu setzen, in dem die Forenleitung des Gelben Forums der Verfolgung, Menschenmanipulation, Machtbessenheit und der geistigen Unvermögenheit beleidigt wird?

Der Ursprung aller Macht ist das Wort. Das gesprochene Wort als Quell jeglicher Ordnung. Wer das Wort neu ordnet, der versteht wie die Welt im Innersten funktioniert.
antworten
"Wer das Wort neu ordnet, der versteht wie die Welt im Innersten funktioniert."
Oblomow @, Leipzig, Sonntag, 26.07.2020, 22:04 @ Ashitaka 162 Views
Mich wuerde mal interessieren, ob Du nicht auch gerne manipulierst? Was soll eigentlich dieses Moralisieren? "Hinterhaeltig" ist das Wort, dass Deine Welt neu ordnet. Meine Welt ordnet Dein Wort nicht. Was insinuirst Du? Der Lack ist ab. Das war's.
O.

"Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein."
antworten
Ich finde "wenig geistiges Vermögen" ist keine Beleidigung
BerndBorchert @, Sonntag, 26.07.2020, 21:39 @ Ashitaka 187 Views
Und "Inquisition" ist doch ironisch.
Das mit dem Stasi Vorwurf gefällt mir - wie Dir - auch nicht. Es ist aber keine Beleidigung, sondern eine Denuntiation. Wenn der Hausmeister - wie jeder andere im Forum - darauf gereizt reagiert, dann verstehe ich das.
Bernd Borchert
antworten
Ich bekenne, ein geistig geringeres geistiges Vermoegen als @Tempranillo und fast alle Gelben zu haben
Oblomow @, Leipzig, Sonntag, 26.07.2020, 21:46 @ BerndBorchert 202 Views
Hauptsache, mein materielles Vermoegen stimmt.[[euklid]]
Herzlich Oblomow

"Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein."
antworten
Deine Pseudorelativierung
Ashitaka @, Sonntag, 26.07.2020, 22:00 @ Oblomow 170 Views bearbeitet von Ashitaka, Sonntag, 26.07.2020, 22:19
Es ist ein himmelweiter Unterschied, ob man selbst von sich behauptet, dass man weniger geistig vermögen ist als jemand anders, oder wie N0by es in diesem Forum gezielt verlinkt beabsichtigte, dies von der Forenleitung zwecks Beleidigung zu behaupten und ihr im gleichen Atemzug eine auslöschende Verfolgungsabsicht, Machtausnutzung und Menschenmanipulation zu unterstellen.
Wo kommen wir denn da hin?

Der Ursprung aller Macht ist das Wort. Das gesprochene Wort als Quell jeglicher Ordnung. Wer das Wort neu ordnet, der versteht wie die Welt im Innersten funktioniert.
antworten
Wohin kommen wir? Wohin gehen wir?
Oblomow @, Leipzig, Sonntag, 26.07.2020, 22:16 @ Ashitaka 111 Views
Ich relativiere Nichts, außer, dass wir etwas wissen. Dein Goldgestammel haettest Du relativieren sollen. Jetzt schon wieder dieser assertorische Ton. Kannst es ja auch noch etwas Schwingen lassen, umkehrend in sich selbst, eingebunden in inversen Zyklen retatierend in sich selbst verfangen im Dienste des goldenen Schnitts, der obsolet seines Sinngefueges implizit in der Umkehr sich selbst findet oder so åhnlich.
O.

"Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein."
antworten
Von einem bin ich überzeugt:
Jacques @, Sonntag, 26.07.2020, 21:56 @ Ashitaka 197 Views
Stünden die Beteiligten einander gegenüber, wäre der persönliche Austausch in Worten wie im Inhalt ein anderer.
Das ist halt der Nachteil eines Forums in Eskalationsfällen.
Die zerstörerische Kraft von Texten ist bekannt - und manchmal übersteigt die Lust solches mit Wortgewalt tun zu können, den gesunden Menschenverstand sprich radiert den gegenseitigen Respekt mit einem Federstrich aus.
Wo die Waage in diesem Fall ausschlägt, ist mir völlig Wurscht. Einfach die Feststellung - falscher Weg.
Grüsse

Wer denkt, kann lenken. Wer nicht denkt, wird gelenkt.
antworten
Siehe diejenigen letzten Beiträgen auf seinem Blog, in denen er @Tempranillos Rausschmiss hier betrauert (oT)
Hausmeister @, Sonntag, 26.07.2020, 21:07 @ BerndBorchert 273 Views
und mit einer diesbezüglichen, gemäßigten Zurechtweisung durch mich nicht klar kommt.
Weder kann ich sein Verhalten verstehen, noch nachvollziehen (und ich will es auch gar nicht mehr) - aber ich muss es, zumindest hier, ja immerhin auch nicht wehrlos ertragen.
& Gruß
HM
antworten
n0by bezieht in seinen Blog-Eintrag "Honfleur: Hausmeister schmeist APO-OPA aus seinem Gelben Forum" Stellung (mL)
Yellow++ @, Sonntag, 26.07.2020, 21:31 @ BerndBorchert 337 Views
folgender Hyperlink: https://n0by.blogspot.com/2020/07/honfleur-hausmeister-schmeist-apo-opa.html Er ist über das "gelbe Exil" erreichbar.

Mit Grüßen Yellow++
Les Brigandes - Jeanne d'Arc (Ich fand ein Schwert) Enchanter - Dragon Age Inquisition (Gingertail Cover)
antworten
Das sind mehr als 110 Bildschirmseiten! Ich bin haushoch geistig unterlegen und habe zu wenig geistiges Vermögen, um das durchzuarbeiten. owT
BerndBorchert @, Sonntag, 26.07.2020, 21:49 @ Yellow++ 140 Views
.
antworten
Du brauchst nur die ersten 6 % des Artikels (bis zum Foto mit dem Karusell) (oT)
Yellow++ @, Sonntag, 26.07.2020, 22:45 @ BerndBorchert 13 Views

antworten
Ich habe beide Fälle mit "Interesse" verfolgt. Beide hatten sich einen gut funktionierenden Opferstatus zugelegt.
Olivia @, Sonntag, 26.07.2020, 20:54 @ Ashitaka 465 Views
Wenn man Mist baut, sollte man zumindest in der Lage sein, sich öffentlich zu entschuldigen. Vielleicht hatte ja einer von denen oder auch beide zu tief ins Glas geschaut. Vielleicht war es auch nur der Altersstarrsinn und die damit verbundene zwanghafte Vorstellung, immer Recht haben zu müssen. Möglicherweise dachten sie auch, sie würden "ihr Gesicht" verlieren und haben dann extra noch einen "draufgesetzt".... wer weiß das schon.
Ich habe beides unter "Boshaftigkeit des Alters" mit zwanghafter "Rechthaberei" verbucht.
Beide haben hier ein "Wohnzimmer" (Plattform) zur Verfügung gestellt bekommen, die sie kostenlos nutzen konnten, also müssen sie sich auch an die Regeln halten. Wenn sie selbst eine Plattform für andere zur Verfügung stellen, dann können sie selbst Regeln machen. So simpel ist das!
Jetzt auf anderen Plattformen über diese Plattform "herzuziehen" und "Erkenntnisberichte" - oder was sie dafür halten - zu schreiben..... halte ich bereits für eine Art des Deliriums. Es sollte doch wirklich andere Möglichkeiten geben, seine Probleme zu bewältigen.

Das Destruktive meiden - Das Konstruktive suchen!
antworten
Kannst Du den link/Textstelle in @nobys Blog angeben? Es gibt dort Beiträge mit zig Bildschirmseiten. owT
BerndBorchert @, Sonntag, 26.07.2020, 20:59 @ Olivia 248 Views
.
antworten
Ist das Psychoanalüse?
Oblomow @, Leipzig, Sonntag, 26.07.2020, 21:34 @ Olivia 273 Views
Die sind eben gekraenkt und schlagen um sich. Das ist menschlich, allzumenschlich. Gelbe haben tendenziell Probleme mit Autoritaet. Die Beleidigungen des Hausmeisters im sog. Debitismusforum sind das Allerletzte. Ich habe es schon vor einiger Zeit genau wegen dieser Beleidigungen des Hausmeisters verlassen. Das ist widerlich.
Und ich bin dem Hausmeister immer dankbar, dass das Forum durch seine Kraft weitergeht und dennoch traurig, dass juute Jelbe weg sind und mache mich null jemein. Beide haben dem Forum auch etwas geschenkt. Dein Nachkarten weiß ich ooch einzuschaetzen. Du hast also "verfolgt". Gut zu wissen.
Oblomow

"Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein."
antworten
+1 ....... aber sowas von absoluter Zustimmung!
bürgermeister @, Sonntag, 26.07.2020, 22:42 @ Oblomow 30 Views
..

Der Glaube, es gebe nur eine Wirklichkeit, ist die gefährlichste Selbsttäuschung.
Paul Watzlawick
antworten
Das sehe ich genauso!
Ashitaka @, Sonntag, 26.07.2020, 22:18 @ Olivia 131 Views bearbeitet von Ashitaka, Sonntag, 26.07.2020, 22:22
Und es kotzt mich an, dass so kluge Köpfe wie im Reddit-Außenposten ihre Zeit für einen Scheinkrieg opfern, der im Grunde genommen (soviel weiss ich über die Schattenwelt in uns) Zeugnis für einen exakt gegenteiligen verborgenen Willen ist. Niemand ist mehr bereit über diesen Schatten zu springen und verpanzert sich hassgeladen in der Simulation der universellen Bedeutung solcher künstlich am Leben gehaltenen Auseinandersetzungen.
Was wäre passiert, wenn N0by sich offen und ernst gemeint entschuldigt hätte, wenn er so klug und vertraulich wie er sonst immer seine Reiseeindrücke zu Tage bringt, über seinen Schatten gesprungen wäre und sich nicht weiter auf diesem Niveau halt machend betrachtet.
Meine Güte, er selbst berichtet davon, dass ihm der Rauswurf auch körperlich zusetzte. Und dann beleidigt man weiter? Wo ist da der Sinn?
Wo ist das Problem, über seinen Schatten zu springen, den Schatten den man im Gegenüber sieht als den eigenen Schatten zu erkennen?

Der Ursprung aller Macht ist das Wort. Das gesprochene Wort als Quell jeglicher Ordnung. Wer das Wort neu ordnet, der versteht wie die Welt im Innersten funktioniert.
antworten
Dann spring Du doch mal goldig vorneweg (k.T.)
Oblomow @, Leipzig, Sonntag, 26.07.2020, 22:28 @ Ashitaka 53 Views
[[rofl]]

"Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein."
antworten
Bitte aus Respekt vor Jürgen und seiner Arbeit diesen ganzen Thread entfernen
Ulli Kersten @, Sonntag, 26.07.2020, 22:14 @ DT 174 Views
Ich habe das vor Jahren in einem Musikforum genauso wie jetzt erlebt. Es uferte aus und von allen Seiten gab es kein zurück mehr, obwohl es Banalitäten waren. Nachdem es dann nur noch unter die Gürtellinie ging (dein Vater hätte dich besser an einen vorbeifahrenden Zug ejakuliert), wurde das Forum eingestellt und heute jammern alle der damaligen Gemeinschaft nach. Es lässt sich nicht wieder herstellen. Ich denke, Jürgen hätte diesen Thread entfernt und dazu aufgerufen, sich wieder mit wichtigen Dingen zu befassen. Es gibt jede Menge. Ich brauche dieses Forum - ohne wäre ich nicht da, wo ich heute bin. Danke euch allen.

Heteros - successfully preventing extinction since 100,000 years.
antworten
Meinungsfreiheit hin oder her, - aber hier muss ich Dir - ohne Einschränkung - zustimmen.
helmut-1 @, Siebenbürgen, Sonntag, 26.07.2020, 22:33 @ Ulli Kersten 75 Views
Es gibt immer verschiedene Sichtweisen in der Weltanschauung, in der Politik, in allem. Man kann sich über alles, - in zivilisierter Weise - unterhalten. Trotzdem muss man auch dann, wenns ans Eingemachte geht, in der Lage sein, abzuwägen, as eigentlich wichtig ist, und im Vordergrund stehen soll.
Diskussionen darum, ob ein Glas nun halbleer oder halbvoll ist, und sich daran zerfleischen, das ist nicht produktiv, das ist destruktiv. Wir müssen uns alle darüber im Klaren sein, dass dieses Forum eine hohe Aufgabe zu erfüllen hat, nämlich die Demonstration der absoluten Meinungsfreiheit. Alleine die Leserzahlen der Kommentare verdeutlichen das bereits.
Wir müssen uns bemühen, das in unserm Sinne - und natürlich auch im Sinne von Jürgen - am Leben zu erhalten. Es gibt zu viele, die sich die Hände reiben würden, wenn dieses Forum den Bach runter gehen würde.
Ich bin auch nicht immer mit allem einverstanden, manchmal schreibe ich das auch dem Hausmeister per Mail, aber ich bemühe mich immer, abzuwägen und dabei das Wesentliche im Auge zu behalten.
Ja, ich bin auch dafür. Unsäglich, was hier gerade geschieht. mT
day-trader @, Sonntag, 26.07.2020, 22:53 @ Ulli Kersten 58 Views
Bemerkenswert, dass n0by in seinem neuesten Blog-Eintrag eingesteht, durch die Sperrung hier 90% seiner Leser verloren zu haben, zwischen seinen Zeilen entnehme ich einen Ausdruck des Bedauerns.
BTW: n0by lebt für mich einen Exhibitionismus sondergleichen, ich werde nie vergessen, dass er vor Jahren in einem seiner ersten hier veröffentlichten Blogs seinen ruinösen Zahnstatus vor Sanierung fotografisch dokumentierte.

Best Trade!!!
Nein, bitte für immer archivieren!
Langmut, Montag, 27.07.2020, 00:05 @ Ulli Kersten99 Views
Hallo in die Runde,
nichts ist so verdorben, dass es nicht als schlechtes Beispiel für zukünftige Zeiten Verwendung finden könnte.
Disziplin und Demut!
Gruß Langmut

Der Unterschied zwischen schlau und dumm. Ein schlauer Mensch kann sich dumm stellen.
Heraklit: „Es ist immer dasselbe, Lebendes wie Totes, Waches wie Schlafendes, Junges wie Altes. Das eine schlägt um in das andere, das andere wiederum schlägt in das eine um.“
Oblomow, Leipzig, Montag, 27.07.2020, 00:07 @ Ulli Kersten94 Views
Ich finde eher, dass wir stolz sein sollten, dass solche Gespräche stattfinden. Reinigende Gewitter. Von Zeit zu Zeit muss sowas in der besten Familie sein. Streiten ist normal, unnormal ist nur die Unfähigkeit, sich wieder zu versöhnen. In jedem Western prügeln sich die, die dann später gemeinsam reiten. Man sollte nicht zu harmonisch auf die erste Hand sein.
Herzlich Oblomow

"Der Geist wird erst frei, wenn er aufhört, Halt zu sein."
Eigentlich hatte ich die Absicht, mich diesem Theater fern zu halten
Zweistein, Montag, 27.07.2020, 00:11 @ DT123 Views
Aber eine Stelle stößt mir jetzt sauer auf. Hier der Text von @nOby auf seinem Blog:
Wieso sollen sich Foristen, die sich beim Hausmeister so wohl fühlen wie Wähler in Merkels Buntschlandland im Gelbem Forum auf Reisen begeben? Sie bleiben besser brav bei Mutti Merkel und Papa Hausmeister, schimpfen über "Drecksf****" und schreiben "Schade".
Ich habe deinen Blog gern gelesen, nie diesen Hosenanzug gewählt und nur weil ich weder Lust, noch Zeit habe, für dich in die Schlacht zu ziehen, muß ich mich von dir nicht als Schleimer von Merkel und Hausmeister betiteln lassen. Nichts anderes tust du mit deinem süffisanten Geschwurbel. Ich bin nicht unbedingt der Meinung des Hausmeisters, aber du hast auch bei mir den Bogen überspannt.Du diffamierst hier Schreiber, nur weil sie nicht gleich eine Petition für dich organisieren. Gehts noch?
Sorry @DT,irgendwo musste ich das ja ranhängen.Hat ja nichts mit dir zu tun.
Zweistein

Wer nicht hat Cash in der Täsch,hat eben Pech.
Das Ende von Beziehungen
Langmut, Montag, 27.07.2020, 00:22 @ DT124 Views
Hallo in die Runde,
Was macht den digitalen Menschen aus? Kontaktreich - beziehungsarm - bindungslos!
Reich an Kontakten (500 Facebook-Freunde),
arm an Beziehungen (nur wenige möchten mit ihm/ihr wirklich etwas zu tun haben),
ohne jegliche Bindung (alles persönlich Empathische liegt, wenn überhaupt vorhanden, in der Vergangenheit).
Gruß Langmut
P.S. Beziehungen enden immer dann, wenn die Meta-Kommunikation wichtiger und bedeutender wird als das eigentliche Miteinanderreden.

Der Unterschied zwischen schlau und dumm. Ein schlauer Mensch kann sich dumm stellen.
"Arbeit finde ich gut, da könnte ich anderen stundenlang zuschauen." (Diogenes von Sinope)
197978 Einträge in 16237 Threads, 989 registrierte Benutzer, 1239 Benutzer online (29 registrierte, 1210 Gäste) Forumszeit: 26.07.2020, 22:48 (Europe/Berlin)
submitted by n0by4you to Debitismus_Forum [link] [comments]

09-22 10:35 - 'Inwiefern sind Katzenbilder für r/de relevant? Richtig, es dient der Unterhaltung. Kann aber natürlich auch sein, dass das Forum schon von Katzenbild-Agenten unterwandert wurde *tipptsichanAluhut*' by /u/DrPimmelberger removed from /r/de within 38-48min

'''
Inwiefern sind Katzenbilder für de relevant? Richtig, es dient der Unterhaltung. Kann aber natürlich auch sein, dass das Forum schon von Katzenbild-Agenten unterwandert wurde tipptsichanAluhut
'''
Context Link
Go1dfish undelete link
unreddit undelete link
Author: DrPimmelberger
submitted by removalbot to removalbot [link] [comments]

06-17 22:55 - '[quote] Mir ist klar, dass dieses Forum hier eher links tickt, deshalb mal folgende Frage an euch: Findet ihr es eigentlich ernsthaft nicht verlogen, Trump für seine Rallies zu kritisieren, aber bei Black Lives Matter Kundgebun...' by /u/Montepiano removed from /r/de within 145-155min

'''
Rund 19.000 Menschen dicht an dicht gedrängt, ohne Maskenpflicht und Abstandsregeln, als hätte es Corona nie gegeben.
Mir ist klar, dass dieses Forum hier eher links tickt, deshalb mal folgende Frage an euch: Findet ihr es eigentlich ernsthaft nicht verlogen, Trump für seine Rallies zu kritisieren, aber bei Black Lives Matter Kundgebungen die Ansammlung von viel mehr Menschen auf engerem Raum gutzuheißen?
Mit einem seiner üblichen Rundumschläge twitterte Trump, die "linken Fake-News-Medien" hätten bei "Unruhestiftern und Plünderern" keine Bedenken hinsichtlich Corona gehabt, wollten nun aber seine Massenkundgebungen schlechtmachen.
Muss man ihm doch irgendwo Recht geben, oder?
Stand jetzt wird er abgewählt ...
Aus 2016 voll gelernt ...
'''
Context Link
Go1dfish undelete link
unreddit undelete link
Author: Montepiano
submitted by removalbot to removalbot [link] [comments]

19/20334: Kleine Anfrage Das Hightech-Forum und sein Impact (PDF)

submitted by Young_Economist to bundestag [link] [comments]

Es muss nicht immer Blauburgunder sein — Unter dem Patronat von Agro Forum und Ebenrain lassen Winzer Weine aus neuen Rebsorten testen.

submitted by transpostmeta to chpresseschau [link] [comments]

Thabor Regelwerk: Florentin teilt im Forum den aktuellen Stand des Regelwerks für sein neue P&P und bittet um Feedback

Thabor Regelwerk: Florentin teilt im Forum den aktuellen Stand des Regelwerks für sein neue P&P und bittet um Feedback submitted by stenern to rocketbeans [link] [comments]

(PODIUMSDISKUSSION VON POLIZEI DORTMUND MIT "MULTIKULTURELLEM FORUM" FÜR „VIELFALTPLUS“) Prof. Rohe: „Der Islam muss nicht mit dem Grundgesetz vereinbar sein“

submitted by sand_mann to alt_fakten [link] [comments]

11-24 20:43 - 'Hast du hier gerade ins Forum gekotzt oder was soll das für ein zusammenhangloses Geschwafel sein?' by /u/Lachsforelle removed from /r/de within 28-38min

'''
Hast du hier gerade ins Forum gekotzt oder was soll das für ein zusammenhangloses Geschwafel sein?
'''
Context Link
Go1dfish undelete link
unreddit undelete link
Author: Lachsforelle
submitted by removalbot to removalbot [link] [comments]

Ein kurzer Nachruf auf wer-weiss-was.de

Kaum jemandem scheint es aufgefallen zu sein, dass vor wenigen Tagen ein Urgestein des deutschsprachigen Internets hops gegangen ist. Gegründet anno 1996 als kleines sympathisches Studentenprojekt, hat sich wer-weiss-was zwischenzeitlich zum größten Frage-Antwort-Forum Deutschlands entwickelt, und ist jetzt endgültig dem Braindrain erlegen.
In seinen besten Zeiten tummelten sich da ein Haufen fachkompetenter Leute, die sich manchmal ungeheuer hilfsbereit zeigten. Ich erinnere mich an einen Volkskundler, der einen ganzen Nachmittag im Archiv der Bibliothek verbracht hat, um eine Antwort auf meine Frage zu finden, ob Bruder Jakob (der aus dem Lied) möglicherweise tot sei. Ein anderer schrieb mir seitenlange Erklärungen über Rückschlagventile, während er sich im Krankenhaus von einer schweren Operation erholte. Manche schrieben Beiträge, die man ohne Weiteres in Nachschlagewerke drucken könnte.
Aber die sind jetzt (mit 8 Millionen anderen) verloren, und auch wenn ich selbst dort nie sonderlich aktiv war, und das Forum am Ende (mit wenigen Ausnahmen) nicht mehr als ein vergreistes gutefrage.net war, ist's doch traurig, dass sich dieses Projekt der gegenseitigen Hilfe nach 24 Jahren so sang- und klanglos in Luft aufgelöst hat.
Deswegen von mir wenigstens ein kleines klangvolles Trankopfer ins geweihte reddit hinein. Tschüss, Internetseite!
Platsch.
submitted by trambolino to de [link] [comments]

Reddit: Das Online-Forum könnte der große Gewinner des Facebook-Skandals sein

Reddit: Das Online-Forum könnte der große Gewinner des Facebook-Skandals sein submitted by ouyawei to de [link] [comments]

Guangzhou malt sich auf dem Boao-Forum seine Zukunft mit den Innovationsgeschichten der Stadt

submitted by prnewswireadmin to prnewswire [link] [comments]

Faires Forum plant seine Schwerpunktthemen 2018

submitted by nebuc to Freising [link] [comments]

08-01 17:32 - 'Schöner Ragequit. / Dann lass mich auch mal "raten": Animefan, schwingt gerne auf einem US-amerikanischen Forum selbstgefällig amerikafeindliche Reden, projiziert in dem Zusammenhang auch gerne mal seine white guilt und z...' by /u/Feministenschranze removed from /r/de within 45-55min

'''
Schöner Ragequit.
Dann lass mich auch mal "raten": Animefan, schwingt gerne auf einem US-amerikanischen Forum selbstgefällig amerikafeindliche Reden, projiziert in dem Zusammenhang auch gerne mal seine white guilt und zockt seine Spiele heimlich (denn dann kann man die kindischen Zocker so schön auslachen). Vielleicht noch neonfarbige Haare und Soziologie und Kunstgeschichte studiert?
'''
Context Link
Go1dfish undelete link
unreddit undelete link
Author: Feministenschranze
submitted by removalbot to removalbot [link] [comments]

Soom Foundation wird einer der Gastgeber beim World Blockchain Technology Forum 2018 sein, das am 22. Juni in Peking beginnt

Soom Foundation wird einer der Gastgeber beim World Blockchain Technology Forum 2018 sein, das am 22. Juni in Peking beginnt submitted by prnewswireadmin to prnewswire [link] [comments]

Die mörderische Sehnsucht nach dem „Tag X“

https://www.saechsische.de/politik/deutschland/innenpolitik/umsturzfantasien-von-rechtsextremen-die-moerderische-sehnsucht-nach-dem-tag-x-5290593-plus.html
Rechtsextreme wollen die Bundesrepublik abschaffen - und bereiten sich darauf vor. Es fällt schwer, vor lauter Einzelfällen den Überblick zu behalten.
Vor vier Wochen durchsuchten Fahnder des Staatsschutzes das Wohnhaus eines Rechtsextremisten im niedersächsischen Seevetal bei Hamburg. Sie fanden 250 scharfe Gewehre und Pistolen, dazu Tausende Schuss Munition. Die Staatsanwaltschaft sagt, der Mann sei durch seine „Zuwendung zum Nationalsozialismus“ aufgefallen. Was der 54-Jährige mit den Waffen plante, ist unklar. Wenige Tage später wurden in Nordrhein-Westfalen 31 Polizisten vorläufig suspendiert. Sie hatten sich per „WhatsApp“ in einer Gruppe namens „Alphateam“ vernetzt, dabei Fotos von Hakenkreuzen und Adolf Hitler ausgetauscht. Innenminister Herbert Reul (CDU) sprach von einer „Schande für die Polizei“.
Am Donnerstag berichtete das ARD-Magazin „Monitor“, dass auch Berliner Polizisten in einer internen Chatgruppe rassistische Inhalte geteilt hätten. Ihr Vorgesetzter habe davon gewusst. Es fällt schwer, noch den Überblick zu behalten angesichts der in diesem Jahr ausgehobenen Waffendepots, bekannt gewordenen Chatgruppen und Verbindungen von Sicherheitskräften in die rechtsextreme Szene. Politiker und Prominente, deren eigentlich geschützte Adressen zuvor von Polizeicomputern abgefragt wurden, erhalten Todesdrohungen eines „NSU 2.0“. Eine ganze Kompanie des Kommando Spezialkräfte der Bundeswehr (KSK) ist derart von Rechtsextremen durchzogen, dass die Bundesverteidigungsministerin ihre Auflösung anordnet.
Sie wollen mit der Bundesrepublik abrechnen
Was die Extremisten eint, ist der Wunsch nach einem politischen Umsturz – in der Szene bekannt als „Tag X“, an dem die demokratisch verfasste Bundesrepublik gewaltsam beseitigt und durch ein neues System ersetzt wird. Bereits im Mai warnte das Innenministerium vor verstärkten Bemühungen Rechtsextremer, einen solchen „Tag X“ Wirklichkeit werden zu lassen und dabei die Coronakrise für ihre Zwecke zu nutzen: Gruppen könnten versuchen, einen Umsturz herbeizuführen und dabei mit verhassten Funktionsträgern der Bundesrepublik abzurechnen.
Der „Tag X“ wird von extrem Rechten seit Jahren herbeigesehnt. Dabei gilt er nicht nur als vage Erlösungsfantasie. Es gibt konkrete Pläne, wie er ablaufen soll. Eine, die sich mit den „Tag X“-Fantasien intensiv beschäftigt hat, ist die thüringische Bundestagsabgeordnete und Innenexpertin Martina Renner (Linke). Am Telefon sagt sie, die bekannt gewordenen Fälle, in denen sich Akteure konkret auf einen Umsturzversuch vorbereiten und dafür Vorkehrungen treffen, hätten erschreckende Ausmaße angenommen. Das Herbeisehnen des Tag X sei das „einende Band“ unterschiedlichster Akteure von Reichsbürgern bis zu Extremisten in Spezialkräften der Bundeswehr: „Und ich habe nicht den Eindruck, dass der Rechtsstaat entschieden genug gegen diese Gefahr vorgeht.“
Öffentlich gewordene Fälle würden immer noch als singuläre Ereignisse betrachtet. Dies werde auch dadurch begünstigt, dass bei manchen Verdachtsfällen der Generalbundesanwalt in Karlsruhe ermittelt, bei anderen die Staatsanwaltschaften der Länder: „Ich bezweifle, dass man da die Zusammenhänge sieht.“ Weit verbreitet sei die Überzeugung, der „Tag X“ müsse genutzt werden, um politische Gegner die Träger des aktuellen politischen Systems, zu beseitigen. Detaillierte Pläne dazu hatten etwa Mitglieder des vor drei Jahren aufgeflogenen Netzwerks „Nordkreuz“, einer Chatgruppe, in der dutzende Rechtsextreme, darunter Soldaten und Polizisten, miteinander kommunizierten: Verhasste Politiker und Flüchtlingshelfer sollten demnach entführt und auf Militärlaster geladen werden, um sie an Straßensperren der Polizei vorbeizubringen, bevor man sie erschieße.
Bei einem „Nordkreuz“-Mitglied fand die Polizei Ordner mit Steckbriefen politischer Gegner. Zudem gab es Pläne, in großen Mengen Leichensäcke und Ätzkalk zu bestellen, beides hilfreich beim Verschwindenlassen Ermordeter. Das ZDF ist im Besitz von Mails, in denen ein Akteur aus dem Umfeld von Nordkreuz bei einem Waffenhändler Abzeichen „für gewisse Führungspersonen“ in Auftrag gab – und „Erkennungszeichen vor und nach Tag X“. Der Gründer des „Nordkreuz“-Chats, der Scharfschützenausbilder Marko G., verschickte Anweisungen an Gruppenmitglieder: „Desto besser die Kommunikation, umso einfacher ist die Organisation und das Sammeln untereinander am Tag X. Doch bis dahin gilt es für jeden von uns, so wenig wie möglich aufzufallen.“
2019 musste sich G. vor dem Landgericht Schwerin verantworten. Bei einer Razzia hatten Ermittler etliche Schusswaffen und mehr als 50.000 Schuss Munition gefunden, Ein Großteil davon illegal. Seine rechtsextreme Gesinnung spielte in dem Verfahren keine Rolle. Im Dezember wurde G. wegen illegalen Waffenbesitzes zu einer Bewährungsstrafe verurteilt. Die Staatsanwaltschaft ging in Revision.
Vorbereitungen für einen „Rassenkrieg“
„Das milde Urteil war ein Erfolg für Marko G. und seine Unterstützer“, sagt Martina Renner am Telefon. „Das konnte man schon daran erkennen, wie der Verurteilte noch im Gerichtssaal feierte.“ Renner kritisiert zudem, dass G. bisher als einzigem Nordkreuz-Mitglied der Prozess gemacht wurde. Das sei auch ein fatales Signal an alle anderen Gruppen, die von einem Ende der Bundesrepublik träumten. Dass diese existieren, hat sich im laufenden Jahr mehrfach gezeigt.
Einige Beispiele:
Die Bundestagsabgeordnete Martina Renner hat mehrfach solche Schreiben bekommen. Sie sagt am Telefon, sie wünsche sich, dass der Generalbundesanwalt die Ermittlungen an sich ziehe. Vorigen Monat wurde Renner zudem mit Recherchen des RBB-Magazins „Kontraste“ konfrontiert: Der Chef eines Sicherheitsunternehmens aus Hamm, bekannt für enge Kontakte in die rechtsextreme Szene, soll gegenüber Mitarbeitern mehrfach über den nahenden „Tag X“ schwadroniert haben. Dabei soll er explizit Renner als eine derjenigen genannt haben, die an einem solchen Tag ermordet werden müssten.
Das apokalyptische Motiv des „Tag X“ sei nicht neu, sagt der Soziologe Matthias Quent am Telefon. Bereits unter den Wegbereitern des Nationalsozialismus habe ein „rassistischer Kulturpessimismus“ geherrscht – also die Überzeugung, das eigene Volk werde untergehen, falls man nicht sehr bald handle. „Manche wollen den ersehnten Zusammenbruch des aktuellen Systems beschleunigen, indem sie durch Anschläge ethnische Spannungen erzeugen und so einen Bürgerkrieg auslösen.“ Das sei auch Ziel der Gruppe „Revolution Chemnitz“ gewesen, deren acht Mitglieder im März zu mehrjährigen Haftstrafen verurteilt wurden.
Die Vorstellung von einem „Tag X“ ist auch unter sogenannten Preppern allgegenwärtig – einer Szene von Menschen, die sich auf einen vermeintlich drohenden Zusammenbruch der öffentlichen Ordnung, etwa nach massiven Stromausfällen oder Naturkatastrophen, vorbereiten und gegenseitig Tipps geben, die Krise zu überleben. Die meisten Prepper begreifen sich als unpolitisch, allerdings finden sich auch Rechtsextreme in der Szene, die Übergänge sind teils fließend.
Sie sehen die Bundesrepublik als „krankes System
Beim Messengerdienst Telegram etwa hat der Kanal „Prepper_Deutschland“ derzeit fast 4000 Abonnenten, er ist nach eigenen Angaben der größte deutschsprachige zum Thema. Hinweise zum Aufstellen von Tierfallen und eine Einführung in „germanische Heilkunde“ findet man hier ebenso wie explizit rechtsextreme Inhalte. Die Bundesrepublik wird als „BRD-Konstrukt“ verhöhnt sowie als „krankes System“, zu dem man sich „Alternativen“ aufbauen solle. Die Mehrheit der Bundestagsabgeordneten gehöre „lebenslang“ ins Gefängnis. Der Kanalbetreiber warnt vor „Asylinvasoren“ und einem unmittelbar bevorstehenden Bürgerkrieg, ruft zur Planung „gemeinsamer Aktionen“ auf.
Politisch sei man hier jedoch nicht, schreibt der Betreiber in seinem Kanal. Es handle sich um eine „harmlose Gruppe“.
Vergangenen November berichtete der „Spiegel“ über deutsche Prepper, die sich auf dem russischen Facebook-Pendant vk.com in einem Forum namens „Überlebensgruppe“ vernetzt und dort Mordfantasien und Hetze gegen Migranten verbreitet hatten. Nach Erscheinen des Artikels wurde das Forum gesperrt. Auf Telegram existiert die „Überlebensgruppe“ jedoch weiter: Nutzer teilen dort Hetzschriften wie die antisemitischen „Protokolle der Weisen von Zion“ und bezeichnen die Bundesrepublik als „totalitären Polizeistaat“. Sie geben sich auch geben sich gegenseitig Tipps, wie man sich nach Abtauchen in den Untergrund am besten vor den Ermittlern versteckt.
„Kampf der Nibelungen“ in Ostritz
Auch unter rechten Kampfsportlern ist die Sehnsucht nach einem „Tag X“ weit verbreitet, sagt der Autor Robert Claus am Telefon. Er hat für sein gerade erschienenes Buch „Ihr Kampf“ in der Szene recherchiert. Militante Neonazis begreifen Kampfsport demnach als Möglichkeit, sich körperlich für den Moment des politischen Umsturzes zu rüsten und auf mögliche Straßenkämpfe vorzubereiten. Wie genau das Leben danach aussehe, bleibe auch hier enorm vage, sagt Claus.
Konsens sei jedoch, dass mit Abschaffung der Demokratie auch die Migration gestoppt und so die Erhaltung der weißen Rasse gesichert werden soll. Da deutsche Neonazis diesen Wunsch mit französischen, polnischen und russischen teilen, werden mittlerweile europaweite Turniere zur Vernetzung veranstaltet, an denen ausschließlich hellhäutige Kämpfer teilnehmen dürfen.
Als größtes Turnier Westeuropas gilt der „Kampf der Nibelungen“. Voriges Jahr sollte er im sächsischen Ostritz ausgetragen werden, doch die Gemeinde verbot die Veranstaltung mit der Begründung, diese diene der „rechtsextremen Kampfertüchtigung und damit der Vorbereitung eines politischen Kampfes“. Das Oberverwaltungsgericht bestätigte diese Einschätzung.
Die diesjährige Ausgabe sollte offiziell am kommenden Wochenende stattfinden und diesmal an einem geheimen Ort aufgezeichnet und im Internet übertragen werden. Daraus wird wohl nichts: Vorletzte Woche haben Ermittler in Magdeburg auf dem Gelände eines Motorradclubs sowohl den aufgebauten Boxring als auch die geplanten Kämpfer angetroffen und die Veranstaltung per Verbotsverfügung beendet. Vermutlich sollte der diesjährige „Kampf der Nibelungen“ hier voraufgezeichnet werden.
Stark ideologisiert und kampferprobt
Die Angehörigen dieser Szene, sagt Robert Claus, seien „einerseits stark ideologisiert, andererseits kampferprobt und -gewillt“. Das halte er für eine „gefährliche Mischung“, es sei vorstellbar, dass Einzelne terroristische Attacken ausführen. Die Rostocker Kampfsportgruppe „Baltik Korps“ kokettiert in ihrer Selbstbeschreibung: „Wir sind die, die nicht auf den Tag X warten müssen, weil wir der Tag X sind.“
Auch die Bundestagsabgeordnete Renner warnt vor Terrortaten. Sie glaube zwar nicht, dass es „irgendwo in Deutschland eine geheime schwarze Reichswehr gibt, die hunderte Mann umfasst und einen Kommandeur hat, der das Signal für den großen rechten Aufstand gibt.“ Mit Sicherheit gebe es jedoch „aberdutzende Männer, die seit Jahren der Gedanke umtreibt, man müsse jetzt dringend handeln.“ Da sei es nicht abwegig, dass eine kleine Gruppe zu dem Schluss komme zu sagen: Wir fangen jetzt mal an. „Wie die ausgebildet sind“, sagt Renner, „kann auch eine Handvoll von denen in Minuten eine Menge Menschen töten.“
Matthias Quent, der Soziologe, sieht neben der Gefahr realer Terrortaten auch die eines „schleichenden Erodierens demokratischen Engagements“ – allein durch die bloße Androhung derartiger Gewalt. Mit ihren Fantasien einer Abrechnung am „Tag X“ schüchterten Rechtsextreme ihre Gegner ein, erzeugten eine „Aura der Gewalt“. Darin, sagt Quent, sehe er „für die Demokratie eine größere Gefahr als in der unmittelbaren Wirkung tatsächlicher Anschläge.“
submitted by MannAusSachsen to de [link] [comments]

Prodapt präsentiert auf Veranstaltung des TM Forums Digital Transformation World 2018 (ehemals TM Forum Live) sein Robotic Process Automation Framework SDN-NFV & Telebots™

Prodapt präsentiert auf Veranstaltung des TM Forums Digital Transformation World 2018 (ehemals TM Forum Live) sein Robotic Process Automation Framework SDN-NFV & Telebots™ submitted by prnewswireadmin to prnewswire [link] [comments]

"Patient Empowerment wird zudem ein zentrales Thema auf dem 17. Nationalen DRG-Forum am 15. und 16. März in Berlin sein. Unter dem Leitthema „Redesign Your Hospital“ debattieren 1.500 Teilnehmer, wie die Versorgung vom Kunden her gedacht und gemacht werden kann." (2018)

submitted by Gesundheitskonto to eHealth_de [link] [comments]

"Beim epa-Forum der Anbieter von Patientenakten sind nicht weniger als 14 deutsche Projekte gelistet. Gelingt es Spahn, die divergierenden Interessen auf den Punkt zu bringen und die vereinheitlichte Akte auch noch im gesetzten Zeitrahmen einzuführen, wäre dies sein Meisterstück" (2018)

submitted by Gesundheitskonto to eHealth_de [link] [comments]

03-03 13:13 - 'Also ich lunger zwar nicht den ganzen Tag hier im Forum rum - kann also sein, dass mir etwas entgangen ist - aber beschränkte sich die hiesige Diskussion dabei nicht auf den Chef der Tafel? Und auch da hat sie doch eigentlich...' by /u/TheBeerCannon removed from /r/de within 14-24min

'''
Also ich lunger zwar nicht den ganzen Tag hier im Forum rum - kann also sein, dass mir etwas entgangen ist - aber beschränkte sich die hiesige Diskussion dabei nicht auf den Chef der Tafel? Und auch da hat sie doch eigentlich nur stattgefunden, weil er ein enorm merkwürdiges Interview gegeben hat.
(Ich bin mir bewusst, dass ich mit einem Trollaccount rede. Du musst also nicht unbedingt antworten.)
'''
Context Link
Go1dfish undelete link
unreddit undelete link
Author: TheBeerCannon
submitted by removalbot to removalbot [link] [comments]

Meine Minecraft Server Website / Serverliste + Forum ! REGISTRIERT EUCH JETZT! Was es heißt, Transgender zu sein  SWR  Landesschau ... EIGENE FOREN ERSTELLEN  Woltlab Forum  #3 - YouTube 01 Wie erzeuge ich ein Microsoft Teams für meine Klasse ... Hund wird wird einen runtergeholt - YouTube

Thema: Braunschweig und seine Fans, Beiträge: 695, Datum letzter Beitrag: 03.11.2020 - 15:39 Uhr Suche dir einfach das Forum aus, das dich am meisten interessiert. Zeige Ergebnis 1 bis 4 von 4 Thema: BlizzConine soll umsonst sein. Themen-Optionen. Druckbare Version zeigen; Jemanden per E-Mail auf dieses Thema hinweisen… Dieses Thema abonnieren… 03. November 2020, 12:05 #1. Bukama. Profil ansehen Beiträge anzeigen Private Nachricht Moderator Diablo 3 Strategie-Forum. Registriert seit ... Neues im Angst, Panik & Phobien Forum. Hits. Antworten. Letzter Beitrag. Schlimme Angst vor ALS Angst vor Krankheiten. 513209. 12973. Angst vor Corona Virus (Covid-19) Angst vor Krankheiten. 918703. 17641. Hinter den Symptomen Angst vor Krankheiten. 6859. 224. Habe ständig den Drang tief einzuatmen oder zu gähnen Agoraphobie & Panikattacken . 144798. 943. PMS suche Betroffene zum Austausch ... Armor all extrem Reifenglanz erfahrungen (BMW-Talk Forum) Suche nach: Armor All - Seidenmatt (Tiefenpflege) (BMW-Talk Forum) Old Men erstellt am 09.06.2019 um 00:46:08 pn profil zitat link. Mitglied seit: 09.10.2006 Ratingen Deutschland 15506 Beiträge 330 CI Schwarz und schnell 3er E46 330i. Kaufen und dann deine Erfahtungen hier mitteilen. Ich halte von dieser Werbung nicht viel, denn jeder ... Forum Themen Beiträge Letzter Beitrag ; News / Allgemeines News und allgemeine Themen zu Grobschnitt Moderator holli: 322: 9994: 23.07.2020, 20:26 MatD: Live 1970-1989 Konzertberichte und Erlebnisse aus alten Grobschnitt Zeiten Moderator Smily: 53: 1286: 11.12.2019, 09:45 Maraboo: Live 2007-2012 Alles zu den Revival-Konzerten Moderator Smily ...

[index] [7338] [7025] [4429] [50] [2846] [4989] [5277] [659] [4889] [2071]

Meine Minecraft Server Website / Serverliste + Forum ! REGISTRIERT EUCH JETZT!

Dieses Multimedia Tutorial zeigt Ihnen, wie Sie ein Diskussionsforum erstellen können, das im Gegensatz zum Nachrichtenforum den Studierenden die Diskussion ... In diesem Video zeige ich wie man einen Kostenlose eigene Clanpage mit Forum Erstellt Link: http://www.clansweb.com/ über YouTube Capture Erzeugt von Jürg Widrig, in Kooperation mit María Widrig Meine Minecraft Server Website / Serverliste + Forum ! REGISTRIERT EUCH JETZT! Suchst du eine Minecraft Server Serverliste ein Minecraft Server Forum oder ei...

#